Hannelore Bierkardt


Vita:

1942 geboren in Budapest

1960 graphische Lehre

1963-65 Studium an den Kölner Werkkunstschulen

1964 Stipendium in Vinci (Toscana)

lebt und arbeitet seit 2002 in Zeven-Badenstedt (Niedersachsen)

dort ständige Präsentation der Arbeiten


Selbstdarstellung:

Realitätsbezogene Malerei zwischen naturalistischer Wiedergabe und Abstraktion.

Subtile Formwiedergabe mit einer gelegentlich bis ins Monumentale gesteigerten Größe

der dargestellten Gegenstände werden mit einer sehr subjektiven Farbgebung bis

zur Verfremdung des Dargestellten gekoppelt.


Ausstellungen:

2001/2002

Einzelausstellung Galerie im Christinenhaus Zeven


2004

Diakoniekrankenhaus Rotenburg


2007

Einzelausstellung

Sittensen, Handwerkermuseum


2007/2008

Fischerhude


2012

Ausstellung "Fühlen und Sehen"  Galerie im Moor, Grasberg.

Klaus Bierkardt, Malerei
Hannelore Bierkardt, Malerei
Andre von Martens, Keramik

2013

Ausstellung "Farbenrausch mit Schwarz", Galerie Casa Portuguesa, Ottersberg


Veröffentlichungen:

2006

Ausstellung Bachmann-Museum, Bremervörde, " Die Oste "


2010

Bildband der Stadt Zeven